Dorothea Frank & Hans-Jürgen Glinka (Hrsg.) - Biografische Übergänge:
Die biografische Passage der Entberuflichung

89,80 €
89,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die AutorInnen beschäftigen sich mit dem biografischen Übergang in das Alter vor dem Hintergrund der Entberuflichung aus der konkreten subjektiven Erlebensperspektive von Betroffenen. Die Texte stammen von MitarbeiterInnen eines qualitativ-sozialwissenschaftlich orientierten Forschungsprojekts zum Themenkomplex „Biografische Übergänge“. Die Forschungsperspektive zeichnet sich durch einen narrativen Zugang zu den Lebensgeschichten von Betroffenen und den darin aufscheinenden Handlungs- und Bewältigungsmustern aus. Der inhaltliche Spannungsbogen der Beiträge erstreckt sich von den Grundlagen der biografieanalytischen Übergangsforschung, über die Initiierung und Ritualisierung von biografischen Passagen, die biografische Arbeit als Methode sozialpädagogischer Begleitung und Unterstützung von biografischen Übergängen, die Methodologie der Übergangsforschung aus biografieanalytischer Perspektive bis hin zu Empfehlungen, sowohl für die sozialpädagogische, als auch für die sozialpolitische Praxis.

Der Sammelband eröffnet Einblicke in konkrete lebensgeschichtliche Prozessentwicklungsstrukturen. Sowohl die Kontextualisierung der Biografie durch die großen sozialen und kollektiv-historischen Entwicklungsprozesslinien als auch die Differenzierung zwischen intentionalem Handeln und lediglich fremdbestimmtem Reagieren des Biografieträgers auf die diesem von außen gesetzten Rahmenbedingungen finden in dem theoriegenerierenden, sozialwissenschaftlichen Entdeckungsprozess Berücksichtigung. Der Erkenntnisfokus liegt auf der Erlebensgrammatik der Menschen, die sich mit dem biografischen Übergang vom Berufsleben in die Entberuflichung konfrontiert erleben bzw. gerade erlebt haben, und er erfasst ebenso die abgelagerten Handlungsorientierungen und Bearbeitungsmuster für das Durchschreiten dieser schwierigen, biografischen Passage.

Parallel zur biografischen Passage in die Entberuflichung entfalten sich Prozesse der Statusveränderung, die gerade auch im Sinn- und…

Schlagworte

Sozialwissenschaft, Sozialpädagogik, Soziologie, Biografische Übergänge, Biografische Übergangsforschung, Entberuflichung, Statuspassage, Narratives Interview, Handlungs- und Bewältigungsmuster, Biografieanalyse, Biografische Arbeit, Sozialpolitik, Erlebensgrammatik des Menschen

  • Autor*in
    Dorothea Frank & Hans-Jürgen Glinka (Hrsg.)
  • Seiten
    308
  • Jahr
    Hamburg 2013
  • ISBN
    978-3-8300-6694-1
  • Schriftenreihe
    IMAGO VITAE – Schriften zur Biographieforschung
  • ISSN
    1614-4449
  • Band
    9
  • Fachbereich
    Sozialwissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.