Jan Gutenberger - Corporate Social Responsibility

Eine empirische Analyse der Wahrnehmungs- und Wirkungsprozesse am Beispiel von Banken in Deutschland

99,80 €
99,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung ab 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

In der jüngeren Vergangenheit ist international wie national zunehmend das Thema der gesellschaftlichen Verantwortungsübernahme von Unternehmen in das Zentrum des öffentlichen Interesses gerückt.

Als Hintergründe der gesteigerten Aufmerksamkeit werden vielfach die sich verändernden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen genannt, welche maßgeblich durch die fortschreitende Globalisierung, die Veränderung des Klimas, die Endlichkeit natürlicher Ressourcen, das wachsende Wohlstandsgefälle sowie durch die wirtschaftlichen Rückschläge in der Finanz- und Wirtschaftskrise hervorgerufen wurden.

Die intensive mediale Berichterstattung über Unternehmensskandale wie Bilanzfälschungen, Korruptionsaffären, oder menschenunwürdige Arbeitsbedingungen hat zudem dazu beigetragen, dass Konsumenten die Verantwortungslosigkeit von Unternehmen und deren Führungskräften kritisieren sowie die Existenz einer "Parallelwelt" erleben, in der Unternehmen weniger dem Menschen, sondern vielmehr der Realwirtschaft dienen. In der Folge hat sowohl die Reputation einzelner Unternehmen als auch die der Marktwirtschaft insgesamt gelitten.

Eine strategische Verankerung der CSR-Maßnahmen mit dem unternehmerischen Kerngeschäft ist in der Unternehmenspraxis bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch noch sehr ungewöhnlich. Vielmehr werden mannigfaltige CSR-Maßnahmen häufig nach dem Gießkannenprinzip implementiert, ohne die spezifischen Ansprüche der Stakeholder und etwaige Kapitalisierungsmöglichkeiten umfassend zu ergründen. Die Folgen eines solchen von hoher Emotionalität geleiteten Verhaltens bedingen nicht selten eine Verschwendung von Humankapital und finanziellen Ressourcen und konterkarieren damit die ursprüngliche Leitidee des CSR-Konzepts.

Der gegenwärtige Stand der Forschung steht der Brisanz der Thematik deutlich antagonistisch gegenüber, auch wenn nähere Erkenntnisse zu den Wirkungsmechanismen und Erfolgsdeterminanten gesellschaftlicher…

Schlagworte

Corporate Social Responsibility, Banken, Wahrnehmung, Strukturgleichungsmodellierung, Finite Mixture Modeling, Konsumenten, Nachhaltigkeit, Betriebswirtschaftslehre, CSR

  • Autor*in
    Jan Gutenberger
  • Seiten
    346
  • Jahr
    Hamburg 2015
  • ISBN
    978-3-8300-8412-9
  • Fachdisziplin
    Unternehmensführung & Organisation
  • Schriftenreihe
    Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung
  • ISSN
    1868-1638
  • Band
    21
  • Fachbereich
    Wirtschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.