Stefan Stöckl - Der aktien- und übernahmerechtliche Minderheitenausschluss in Deutschland

Eine empirische Analyse vor dem Hintergrund der Agency-Theorie

85,00 €
85,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Im Rahmen dieses Buches werden folgende, wissenschaftlich hochrelevante Forschungsfragen sowohl theoretisch als auch anhand einer umfassenden empirischen Untersuchung beleuchtet:

Bestehen bei einem Ausschluss von Minderheitsaktionären (Squeeze-out) Informationsasymmetrien zwischen den beteiligten Akteuren und führen diese zu einer unangemessenen Benachteiligung der ausgeschlossenen Minderheitsaktionäre bzw. können die Minderheitsaktionäre im Sinne der Paretoeffizienz an der Werterhöhung partizipieren? Welche Konsequenzen für den Minderheitenschutz ergeben sich aus den gewonnenen Erkenntnissen? Welche Handlungsempfehlungen sind den beteiligten Akteuren hinsichtlich eines effektiven Minderheitenschutzes zu geben?

Dabei bildet neben einer ausführlichen Darstellung der theoretischen und institutionellen Grundlagen sowohl des aktien- als auch des übernahmerechtlichen Minderheitenausschlusses eine umfassende empirische Untersuchung des aktienrechtlichen Minderheitenausschlusses den Schwerpunkt der Studie. Die Ergebnisse münden in eine konkrete Handlungsempfehlung an den Gesetzgeber. Der Autor schlägt in diesem Zusammenhang die sogenannte "Stützel-Sicherung" in Verbindung mit einer eingeschränkten Nutzung von handelsrechtlich gewinnmindernden Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechten vor. Dieser Vorschlag könnte in der Praxis durchaus zu einem effektiven Minderheitenschutz beitragen und letztendlich das Rechtsinstitut des aktienrechtlichen Minderheitenausschlusses im Sinne der Paretoeffizienz optimieren. [...]

Schlagworte

Wirtschaftsrecht, Aktiengesetz, Minderheitenausschluss, Wertpapiererwerbsgesetz, Übernahmegesetz, Agency-Theorie, Squeeze-out, Ökonomische Analyse des Rechts, Rechtswissenschaft

  • Autor*in
    Stefan Stöckl
  • Seiten
    244
  • Jahr
    Hamburg 2010
  • ISBN
    978-3-8300-5001-8
  • Fachdisziplin
    Wirtschaftsrecht & Handelsrecht
  • Schriftenreihe
    Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse
  • ISSN
    1435-683X
  • Band
    151
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.