Sonia Kachel - Der Markt für Solarien zwischen Staats- und Marktverantwortung

98,00 €
98,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung ab 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die anwachsende Kritik, mit der sich der Markt für Solarien aufgrund von steigenden Hautkrebsraten und von damit im Zusammenhang stehenden zunehmenden externen Kosten konfrontiert sieht, ist Anlass für die Untersuchung des Solarienmarktes zwischen Staats- und Marktverantwortung.

Die zu analysierende Problemstellung verlangt einen inter- und intradisziplinären Ansatz, der sich mit den medizinischen Grundlagen, den ökonomischen Auswirkungen und dem rechtlichen Hintergrund auseinandersetzt. Vorab werden die nicht auszuschließenden gesundheitlichen Risiken der künstlichen Besonnung sowie die aktuelle Situation des Besonnungsmarktes, insbesondere des gegenwärtig diskutierten freiwilligen Zertifizierungsverfahrens, dargestellt.

Eine Betrachtung der Sachlage unter ökonomischen Gesichtspunkten verdeutlicht die bestehende Problematik der Informationsasymmetrie zwischen Solarienherstellern bzw. -anbietern und Solariennutzern, der Risikofehlwahrnehmung der Letzteren und der daraus resultierenden externen Kosten. Aufgrund dessen wird die Notwendigkeit einer Regulierung angenommen, gestützt durch eine bisher zurückhaltende Reaktion auf das freiwillige Zertifizierungsverfahren. Vor diesem Hintergrund bedarf es einer Analyse der geltenden relevanten Rechtsvorschriften - u.a. aus dem Produkthaftungsbereich -, die jedoch aufgrund einer nicht nachweisbaren Kausalität zwischen UV-Strahlen bedingten Gesundheitsschäden und künstlicher Besonnung keine Regulierungsmöglichkeit bieten. Aufgrund dessen werden verschiedene Regulierungsansätze in ähnlichen Problembereichen (des Alkohol-, des Tabak- und des Arzneimittelmarktes) sowie in ausgewählten Ländern (Frankreich, Spanien,USA, Großbritannien, Australien, Neuseeland) betrachtet. Daraus werden Empfehlungen zur Regulierung des Solarienmarktes durch eine Steigerung der staatlichen Prävention im Hinblick auf eine Verhaltenskorrektur aller am Solarienmarkt Beteiligten in Deutschland abgeleitet (z.B. eine…

Schlagworte

Marktregulierung, Produkthaftung, Informationsasymmetrie, Risikofehlwahrnehmung, Zertifizierung, Wirtschaftsverwaltung, Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaft

  • Autor*in
    Sonia Kachel
  • Seiten
    424
  • Jahr
    Hamburg 2006
  • ISBN
    978-3-8300-2558-0
  • Fachdisziplin
    Wirtschaftsrecht & Handelsrecht
  • Schriftenreihe
    Schriften aus dem Institut für Recht der Wirtschaft der Universität Hamburg (Hrsg.: Prof. Dr. Rolf Stober)
  • ISSN
    1863-0227
  • Band
    1
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.