Susanne Natalie Paul - Der Schutz von Wirtschaftsgeheimnissen in Deutschland und Indien

78,00 €
78,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die Studie vergleicht den Schutz von Wirtschaftsgeheimnissen in Deutschland mit dem Schutz in dem für Deutschland als Wirtschafts- und Handelspartner immer bedeutender werdenden Indien. Beleuchtet werden dabei zunächst die einzelnen Anforderungen, die an eine Information gestellt werden um in den beiden Rechtsordnungen als Wirtschaftsgeheimnis anerkannt zu werden. Weiterhin wird untersucht, über welche Gesetze und Vorschriften Schutz für solche als Wirtschaftsgeheimnis qualifizierte Information vermittelt werden kann und gegen welche Verhaltensweisen sie geschützt sind.

Die Erkenntnisse müssen auch im Licht der internationalen Rechtsvereinheitlichung gesehen werden, sowohl Indien als auch Deutschland sind Mitglieder der wesentlichen internationalen Abkommen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtschutzes.

Als besonders interessant erweist sich dabei der Kontrast zwischen dem deutschen Recht und der vom englischen Common Law geprägten indischen Rechtsordnung. Dabei zeigt sich nicht nur der konzeptionelle Unterschied zwischen beiden Rechtsordnungen in manchmal sehr unterschiedlichen Lösungsansätzen, sondern auch die unterschiedliche Rechtskultur in beiden Ländern sowie deren unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung. [...]

Schlagworte

Wirtschaftsgeheimnis, Betriebsgeheimnis, Indien, Indisches Recht, Gewerblicher Rechtsschutz, Unternehmensgeheimnis, Geschäftsgeheimnis, Sec. 27 Indian Contract Act, Rechtswissenschaft, Betriebs- und Geschäftsgeheimnis

  • Autor*in
    Susanne Natalie Paul
  • Seiten
    230
  • Jahr
    Hamburg 2009
  • ISBN
    978-3-8300-4662-2
  • Fachdisziplin
    Staatsrecht, Verfassungsrecht & Völkerrecht
  • Schriftenreihe
    Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung
  • ISSN
    1866-6701
  • Band
    10
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.