Karina Viktoria Zastrow - Die Medienarbeit des Strafverteidigers

97,80 €
97,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die Strafverteidigung ist in den letzten zwei bis drei Jahrzehnten von einer zunehmenden Spezialisierung und Professionalisierung geprägt. Nicht nur, aber gerade auch im Zusammenhang mit Wirtschaftsstrafverfahren werden dabei teils große Budgets eingesetzt, da umgekehrt auch drastische ökonomische Schäden drohen.

Zunehmend spielt in diesen Fällen neben dem juristischen Ergebnis am Ende des Verfahrens auch die Darstellung des Falles und des Beschuldigten in der Öffentlichkeit eine Rolle – dies zum einen aus puren Reputationsgründen, zum anderen aber möglicherweise auch mit Blick auf den Verfahrensausgang, da sich die Gerichte der Berichterstattung über ihre Fälle nicht gänzlich entziehen können. Verteidiger können eigene Bemühungen anstellen; es ist aber auch ein Einzug von Litigation PR Agenturen am deutschen Markt zu beobachten. Zusammen mit der fortwährenden Zunahme der rasanten Verbreitung von Informationen sowie der steigenden Bedeutung der Medienarbeit in der Justiz erscheint der Blick auf die Medienarbeit der Strafverteidiger – nicht nur, aber auch auf die Tätigkeit der Justiz – allemal lohnenswert.

In der Literatur wird die Medienarbeit des Strafverteidigers zwar schon in Ansätzen beleuchtet. Auch gibt es Fachliteratur zur Rechtspsychologie und zur Kommunikationswissenschaft mit Bezug zum Strafverfahren. Disziplinübergreifend wurde die Medienarbeit des Strafverteidigers bisher allerdings nicht untersucht.

All solchen Fragen widmet sich die Arbeit, wobei eine Besonderheit darin liegt, dass Interviews mit verschiedenen Verteidigers und Justizvertretern geführt wurden, deren Ergebnisse immer wieder in die Studie einfließen und die als Anhang der Arbeit abgedruckt sind. [...]

Schlagworte

Strafverfahren, Öffentlichkeitsarbeit, Litigation PR, Strafverteidigung, Medienarbeit, Medienberichterstattung, Reputation, Wahrheitspflicht, Strafverteidiger

  • Autor*in
    Karina Viktoria Zastrow
  • Seiten
    270
  • Jahr
    Hamburg 2024
  • ISBN
    978-3-339-13738-8
  • Fachdisziplin
    Strafrecht & Kriminologie
  • Schriftenreihe
    Strafrecht in Forschung und Praxis
  • ISSN
    1615-8148
  • Band
    416
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.