TOP

Christina Deckers - Die Reichweite von Partnerschaftsverträgen bei nichtehelichen Lebensgemeinschaften

99,80 €
99,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die Autorin befasst sich mit der Frage, ob und ggf. in welcher Weise sowohl der private als auch der vermögensrechtliche Bereich von nichtehelichen Lebensgemeinschaften rechtlichen Vereinbarungen zugänglich ist. Der Partnerschaftsvertrag – als Pendant zum Ehevertrag bei den Ehegatten – ist mit seinen äußerst vielfältigen Gestaltungsformen Mittelpunkt dieser wissenschaftlichen Betrachtung. Im Gegensatz zu den Partnerschaftsverträgen sind Sinn und Zweck von Eheverträgen heute allgemein anerkannt und erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit, da immer mehr Ehegatten sich und ihren Partner frühzeitig in finanzieller Sicherheit wiegen möchten. Wesentlich seltener hingegen findet man in nichtehelichen Lebensgemeinschaften den Abschluss von Partnerschaftsverträgen.

Dabei ist es insbesondere die Lebensform der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, welche in der Rechtspraxis große Schwierigkeiten bereitet. Im Gegensatz zu den Ehegatten, die zugleich mit der Eheschließung durch ein umfangreiches Regelwerk mit Rechten und Pflichten rechtlich abgesichert werden, existieren für die nichteheliche Lebensgemeinschaft weder eine gesetzliche Definition noch Bestimmungen, welche das Leben in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft regeln. Aufgrund der gewollten gesetzgeberischen Lücke ist es speziell für die alternativen Lebensmodelle zur Ehe interessant und ratsam, ihre Beziehungen zueinander vertraglich zu regeln. Insbesondere der mögliche Regelungsumfang und die mannigfachen Formen der Vertragsgestaltung werden genauer untersucht.

Übergeordnetes Ziel der Untersuchung soll sein, die durchaus noch bestehenden nichtehelichen Regelungslücken stärker in den Fokus der gesellschaftlichen Diskussion zu rücken, um in diesem Zusammenhang deutlicher auf den notwendigen Bedarf an privatautonomer Vorsorge hinzuwirken. [...]

Schlagworte

Familienrecht, Vertragsfreiheit, Vertragsstrafen, Schadensersatz bei Trennung, Trennungsvereinbarungen, Vermögensauseinandersetzung bei Trennung, Lebensgemeinschaft, Prämienklauseln, Partnerschaftsvertrag, Nichteheliche Lebensgemeinschaften

  • Autor*in
    Christina Deckers
  • Seiten
    306
  • Jahr
    Hamburg 2019
  • ISBN
    978-3-339-10468-7
  • Fachdisziplin
    Verwaltungsrecht & Sozialrecht
  • Schriftenreihe
    Studien zur Rechtswissenschaft
  • ISSN
    1435-6821
  • Band
    424
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.