Marina Ruthmann - Die Rezeption und Produktion von Klitika im Französischen als Fremdsprache

Eine Untersuchung griechisch-deutsch bilingualer, italienisch-deutsch bilingualer und deutsch monolingualer Partizipantengruppen – eine sprachwissenschaftliche Arbeit

98,80 €
98,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Im Rahmen des Drittspracherwerbs (L3-Forschung) können die bereits zuvor erworbenen Sprachen eine erleichternde Rolle bei dem L3-Erwerb spielen. Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um einen empirischen Beitrag zu der L3-Forschung aus der generativen Sprachwissenschaft am Beispiel eines konkreten sprachlichen Phänomens. In dieser Untersuchung steht der Erwerb ausgewählter französischer Objektpronomen (hier: Objektklitika) durch griechisch-deutsch bilinguale, italienisch-deutsch bilinguale und deutsch monolinguale Schülerinnen und Schüler im Fokus. Es wird analysiert, ob sich ein potenziell positiver linguistischer Transfer der bilingualen Schülerinnen und Schüler aus dem Griechischen bzw. Italienischen in das Französische vollzieht.

Anhand der statistischen Auswertung der untersuchten Forschungsdaten zum französischen Klitikaerwerb lassen sich in dieser Arbeit teilweise signifikant höhere Raten zielsprachlicher Realisierungen der bilingualen als der monolingualen Schülerinnen und Schüler beobachten. Zudem bestehen teilweise signifikant höhere Raten zielsprachlicher Realisierungen der bilingualen Schülerinnen und Schüler, die den herkunftssprachlichen Unterricht besuchten, als der anderen bilingualen Schülerinnen und Schüler. Den ermittelten höheren Raten zielsprachlicher Realisierungen liegt eine große Anzahl an Partizipantendaten unterschiedlichen Alters mit zwei vorschulischen Sprachen zugrunde. [...]

Schlagworte

Multilingualer Spracherwerb, Multilingualer Spracheneinfluss, Sprachtransfer, Herkunftsspracherwerb, Herkunftssprachlicher Unterricht, Generative Sprachwissenschaft, Romanische Sprachwissenschaften, Spracherwerb, Sprachwissenschaft, Sprachunterricht, Romanistik

  • Autor*in
    Marina Ruthmann
  • Seiten
    294
  • Jahr
    Hamburg 2023
  • ISBN
    978-3-339-13664-0
  • Schriftenreihe
    PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse
  • ISSN
    1435-6570
  • Band
    269
  • Fachbereich
    Geisteswissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.