Martin Neumeyer - Die sozialmedizinische psychiatrisch-psychologische Begutachtung des erwerbsbezogenen Leistungsvermögens

Eine retrospektive Gutachtenanalyse unter Einbeziehung der juristischen Entscheidungen

88,00 €
88,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

In diesem Buch werden aktuelle theoretische Konzepte der Begutachtung psychischer Störungen, empirische Ergebnisse einer umfassenden Gutachtenanalyse psychiatrisch-psychologischer Sachverständiger sowie die Umsetzung der Ergebnisse in den juristischen Entscheidungen umfassend und im Zusammenhang dargestellt.

Im einführenden Theorieteil wird neben den aktuellen Grundlagen ärztlich-psychologischer Begutachtung ausführlich zum Aufbau psychiatrisch-psychologischer Sozialgerichtsgutachten einschließlich juristischer Grundlagen Stellung genommen. Relevante, häufig im Begutachtungsprozess diagnostizierte Störungsbilder (z. B. depressive Erkrankungen, somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen) werden vor dem Hintergrund möglicher Leistungseinschränkungen vorgestellt. Literaturrecherchen zu Vorhersagevariablen der beruflichen Wiedereingliederung und zur Gutachtenqualität runden das Kapitel ab.

Im empirischen Teil wird auf der Basis einer Analyse von 150 psychiatrisch-psychologischen Sozialgerichtsgutachten der Stellenwert psychologischer Nebenbegutachtungen untersucht. Vergleichbare Untersuchungen liegen bisher nicht vor.
Außerdem werden Unterschiede zwischen berenteten und nicht berenteten Gutachtenklienten hinsichtlich Einzelvariablen, testpsychologischen Leistungsparametern sowie klinischen Skalen herausgearbeitet.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Darstellung der Umsetzung der Sachverständigenempfehlungen in den juristischen Entscheidungen. An der aktuellen Literatur orientierte Untersuchungen zur Gutachtenqualität beschließen diesen Abschnitt.
Als zentrale Ergebnisse werden in der Diskussion Kriterienlisten herausgearbeitet, die eine psychologische Nebenbegutachtung sinnvoll erscheinen lassen sowie Vorhersagevariablen der Frühberentung.
Abschließend wird eine umfassende Checkliste zur Qualitätssicherung vorgestellt. Diese Erkenntnisse eignen sich als kritische Reflexion und Anregung für die eigene…

Schlagworte

Sozialmedizin, Begutachtung, Medizinischer Sachverständiger, Prädiktoren, Frühberentung, Rentenverfahren, Gutachtenqualität, Psychologie, Medizin, Gesundheitswissenschaft

  • Autor*in
    Martin Neumeyer
  • Seiten
    308
  • Jahr
    Hamburg 2009
  • ISBN
    978-3-8300-4187-0
  • Schriftenreihe
    Schriften zur medizinischen Psychologie
  • ISSN
    1618-8012
  • Band
    21
  • Fachbereich
    Sozialwissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.