TOP

Florian Schmitt - Die (unangekündigte) Datenschutzkontrolle des BfDI im Anwendungsbereich des BDSG und des TKG

88,90 €
88,90 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Rezension

„[...] Die Arbeit von Schmitt ist trotz der teilweise komplexen dogmatischen Diskussion gut verständlich formuliert. Eine detaillierte Gliederung ermöglicht deren gezielte Auswertung. Sie füllt eine klaffende Lücke in unserer Datenschutzdiskussion, [...] D.h. die Praxis und die Datenschutz-Rechtswissenschaft müssen sich mit dem Werk von Schmitt und mit seinen Argumenten auseinandersetzen. Er hat nicht das letzte Wort zur Datenschutzkontrolle gesprochen – er nennt aber Aspekte, die in Zukunft dringend berücksichtig werden müssen.“

– Thilo Weichert in: Zeitschrift für Datenschutz, ZD-Aktuell 2019, 04391

Zum Inhalt

Der Verfasser setzt sich kritisch mit der Datenschutzkontrolle des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationssicherheit (BfDI) im Anwendungsbereich des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) auseinander, wobei Vor-Ort-Kontrollen und die damit potentiell für die jeweiligen Adressaten der Kontrolle einhergehenden Grundrechtsbeeinträchtigungen im Fokus stehen.

Im Rahmen des BDSG wird die Kontrolle öffentlicher Stellen des Bundes durch den BfDI untersucht und im Rahmen einer Gegenüberstellung zur strafprozessrechtlichen Untersuchung herausgearbeitet, inwiefern die gesetzlich geregelte Unterstützungspflicht gegenüber dem BfDI im Rahmen der Datenschutzkontrolle inhaltlich begrenzt ist. Zudem wird die sogenannte Notstandsklausel im Bereich geheimdienstlicher Datenverarbeitung untersucht.

Im Bereich des TKG wird der Verweis des § 115 Abs. 4 TKG auf § 24 BDSG außerhalb der Erbringung von Universaldienstleistungen insbesondere im Zusammenhang mit Art. 13 GG kritisch erläutert. Dabei wird auch die Kontrollzuständigkeit des BfDI im Bereich des TKG unter Berücksichtigung der verschiedenen Möglichkeiten der Vornahme einer Datenschutzkontrolle eines Unternehmens verfassungskonform ausgelegt. Auch die Kontrollzuständigkeit des BfDI für Unternehmen, die Universaldienste erbringen, wird untersucht. Im Rahmen eines Exkurses wird zudem das Problem der Qualifizierung eines Arbeitgebers, der die Privatnutzung betrieblicher Kommunikationsmittel erlaubt, aufgegriffen und unter Berücksichtigung der Zuständigkeit des BfDI werden weitere Argumente [...]

Schlagworte

Datenschutzrecht, Telekommunikationsrecht, BDSG, TKG, Audit, BfDI, G 10, Unterstützungspflicht, Kontrolle, Universaldiensteerbringung, Behördliche Nachschau, Durchsuchung, Datenschutzkontrolle, Kontrolle, Universaldiensteerbringung, Behördliche Nachschau, Durchsuchung, Datenschutz

  • Autor*in
    Florian Schmitt
  • Seiten
    242
  • Jahr
    Hamburg 2019
  • ISBN
    978-3-339-10376-5
  • Fachdisziplin
    Zivilrecht & Arbeitsrecht
  • Schriftenreihe
    Beiträge zu Datenschutz und Informationsfreiheit
  • ISSN
    2197-6805
  • Band
    23
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.