Matthias Jaenecke - Funktionen und Wirkung der GVO’s 1400 /2002, 330/2010 und 461/2010 in den Bereichen Mehrmarkenvertrieb – Service und Vertrieb – Ersatzteilmarkt

Eine Untersuchung im Schnittfeld von Recht und Ökonomie mit Blick auf die Novellierung der Vertikal-GVO 2022

85,80 €
85,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die kartellrechtliche Sonderbehandlung des wirtschaftlich bedeutsamen KFZ Sektors innerhalb der EU Gesetzgebung ist seit vielen Jahren Gegenstand von Rechtsprechung und Literatur.

Die Herausforderungen im Automobilhandel haben sich stark verändert, und auch das Verhältnis von Herstellern zu Ihren Händlern und Servicepartnern.

Aber auch der Verbraucher nutzt Heute die Transparenz der digitalen Vermarktungsmöglichkeiten im Internet bei seiner Kaufentscheidung.

Das Auslaufen der bisherigen Regelungen und die anstehende Neufassung sind Anlass für diese Untersuchung gewesen.

Sind also Ausnahmeregelungen für den KFZ Sektor weiterhin erforderlich, und inwieweit haben die bisherigen Vereinbarungen einen sachgerechten Interessenausgleich zwischen Hersteller, Händlern und Servicepartnern und dem Endverbraucher erreichen können?

Die Untersuchung stellt auf die Kernbereiche Mehrmarkenvertrieb, Service und Vertrieb und Ersatzteilmarkt ab.

Die Einbeziehung von konkreten Regelungen in den Händlerverträgen der Audi AG in die Untersuchung und aktuelle Studien zum KFZ Vertrieb in der Zukunft runden diese Untersuchung ab. [...]

Schlagworte

GVO 1400/2002, Vertragshändlerverträge, Gruppenfreistellungen, GVO 461/2010, GVO 330/2010, Mehrmarkenhandel, Volkswirtschaftslehre, Jura

  • Autor*in
    Matthias Jaenecke
  • Seiten
    190
  • Jahr
    Hamburg 2022
  • ISBN
    978-3-339-13004-4
  • Fachdisziplin
    Verwaltungsrecht & Sozialrecht
  • Schriftenreihe
    Studien zur Rechtswissenschaft
  • ISSN
    1435-6821
  • Band
    476
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.