TOP

Robert Gücker (Hrsg.) - Hochschullehrende als Reflective Practitioner

Praxis und Reflexion

79,90 €
79,90 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Wissen, mit dem Lehre gestaltet wird, das zudem unreflektiert schnell erworben wird und unter Handlungsdruck abgerufen werden muss, sollte einer Überprüfung standhalten können. Der Hochschullehrende als ein Reflective Practitioner nach dem bekannten Ansatz von Donald Schön, als jemand, der über das im Vollzug der Arbeit aufgebaute Wissen nachdenkt, es bewertet und umbaut, stand im Zentrum einer Tagung an der Hochschule Offenburg Fakultät Medien und Informationswesen. Die Tagung wurde gefördert von Lehre hoch n (Lehre n ) – Das Bündnis für Hochschullehre und durch die Studienkommission für Hochschuldidaktik Baden-Württemberg (GHD) im Rahmen des Programmes „Innovative Lehrprojekte“.

Zunächst wird im Beitrag von Robert Gücker der Ansatz von Donald Schön zum Reflective Practitioner näher dargestellt. Schön hat diesen Ansatz als eine Epistemologie der Praxis konzipiert und diesen Zweck erfüllt er auch in besonderem Maße, wie sich an den unterschiedlichen Beiträgen die anschließend versammelt sind, ablesen lässt.

Jochen Berendes baut diese Perspektive auf Reflexion noch weiter aus. Er spannt einen epistemistologisch fruchtbaren Rahmen zur Ethik, geht auf aktuelle Entwicklung in der Hochschullehre ein und bezieht auch phänomenologische Aspekte des alltäglichen Subjekterlebens von Lehrenden ein.

Im Beitrag von Anne MacLachlan geht es um die impliziten Vorurteile und Perspektiven, die die Hochschullehrenden haben. Ihr Blick gilt dem amerikanischen System, hat aber auch Geltung darüber hinaus, mit welcher Blindheit eben die Wissenschaftler (insbes. Doktoren) gemacht werden, wer Zutritt erhält und wer in der Metapher der leckenden Pipeline gesprochen gar nicht am Ziel ankommen wird.

Stefan Bornemann untersucht sein flüssiges und schnelles Handeln als Lehrender und baut dafür Prämissen auf, wie das Lehrhandeln wirklich Motivation und Begeisterung beim Lerner erzeugen kann.

Robert Gücker hat einen ähnlichen Blick auf…

Schlagworte

Donald Schön, Reflection in Action, Reflection on Action, Knowing in Action, Wissensexplikation, Implizites Wissen, Praxisreflexion, Educational Inequalitiy, Hochschullehre, Reflective Practitioner, Tacit Knowledge, Faculty Bias, Doctoral Education, Hochschuldidaktik, Berufspädagogik

  • Autor*in
    Robert Gücker (Hrsg.)
  • Seiten
    180
  • Jahr
    Hamburg 2018
  • ISBN
    978-3-8300-9721-1
  • Fachdisziplin
    Erwachsenenpädagogik, Wirtschaftspädagogik & Berufspädagogik
  • Schriftenreihe
    Studien zur Berufspädagogik
  • ISSN
    1610-6962
  • Band
    59
  • Fachbereich
    Sozialwissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.