Verena Mell - „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ – Eine Arbeit über das Verständnis von Führung und Management unter besonderer Berücksichtigung unbewusster Prozesse und psyc…

78,00 €
78,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Das Werk thematisiert das vielschichtige Phänomen Führung mit dem Schwerpunkt einer Analyse von unbewussten Prozessen und Dynamiken in Organisationen. Dabei stützt sich die Autorin auf psycho- und sozio-analytische Modelle und Konzepte, um das bisherige wirtschaftswissenschaftliche Führungsverständnis zu erweitern und zu vertiefen. Ausgangspunkt der Studie sind zwei Hypothesen: Führung wird in Theorie und Praxis als ein „Management of People“ wahrgenommen und über Befehl, Kontrolle und Gehorsam ausgelebt. Menschen und Organisationen werden durch unbewusste Dynamiken und Prozesse beeinflusst, die mit in die Untersuchung zum Phänomen Führung einbezogen werden müssen, um einen Teil der Realität nicht auszublenden. Die Zielsetzung ist es, mehr über die „Leadership in the mind“ in Anlehnung an Armstrongs „Organization in the mind“ zu erfahren. Dafür untersucht und interpretiert die Autorin in einem ersten Schritt Zeichnungen, die Studenten zum Thema Führung und Management am Lehrstuhl für Organisationsentwicklung, Bergische Universität Wuppertal, gezeichnet hatten. In einem zweiten Schritt analysiert und interpretiert sie die Assoziationen einer Gruppe von Führungskräften zu Bildern des Künstlers Salvador Dal?. Da der Surrealismus ein tiefgreifendes Verständnis der Realität durch die Arbeit mit dem Unbewussten erreichen wollte, wählte sie bewusst Exponate dieser Bewegung als Assoziationsmedium aus. Die Aufgabe der Führungskräfte bestand darin, die Gedanken, die Dals Bilder über Führung bei ihnen auslösten, zu verbalisieren. Die Vorgehensweise basiert auf der Hypothese, dass die Führungskräfte auf diesem Wege Vorstellungen, Ideen, Fantasien, etc. über ihr Verständnis von Führung äußern, die sie vermutlich in einem Gespräch oder Interview nicht artikulieren würden. Das Werk zeigt, dass Führung auf einem „Management of People“ in hierarchischen Angstabwehrsystemen basiert und Organisationsmitglieder im Modus der paranoid-schizoiden Position im Sinne Melanie Kleins…

Schlagworte

Führung, Leadership, Management, Psycho-soziale Dynamik, Sozioanalyse, Psychoanalyse, Organisation, Unbewusste Prozesse, Hierarchie, Heterarchie, Angstabwehrsysteme, Organization in the mind, Negative Capability, Selbstmanagement in Rollen, Melanie Klein, Wirtschaftswissenschaft

  • Autor*in
    Verena Mell
  • Seiten
    246
  • Jahr
    Hamburg 2012
  • ISBN
    978-3-8300-6214-1
  • Fachdisziplin
    Unternehmensführung & Organisation
  • Schriftenreihe
    Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie
  • ISSN
    1611-2806
  • Band
    62
  • Fachbereich
    Wirtschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.