Anastasia Giagkou - Internationale Standards für das Jugendstrafrecht und ihre Verwirklichung in Deutschland und in Griechenland

149,80 €
149,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung ab 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die Studie hat die systematische Darstellung der internationalen Menschenrechtsstandards für junge Straftäter und die Frage nach ihrer gesetzlichen und praktischen Umsetzung in Deutschland und in Griechenland zum Gegenstand. Der Schwerpunkt liegt auf der Schilderung der Standards sowie auf dem Vergleich der zwei Rechtsordnungen aus Sicht dieser Standards. Hervorgehoben wird die Notwendigkeit eines tieferen Verständnisses und einer effizienteren Umsetzung der Menschenrechte von Kindern in den beiden untersuchten Ländern.

Im ersten Teil der Abhandlung wird die Geschichte der Kinderrechte im 20. und im 21. Jahrhundert dargestellt. Die Systeme des Völkerbundes, der Vereinten Nationen und des Europarates sowie der Europäischen Union zur Regulierung der Behandlung von straffälligen Jugendlichen werden untersucht und die wichtigsten internationalen Regelwerke zum Jugendstrafrecht auf der Ebene der Vereinten Nationen und des Europarates werden analysiert.

Im Hauptteil werden die internationalen Menschenrechtsstandards für junge Straftäter vertiefend dargestellt. Aus einer Systematisierung und Kategorisierung der internationalen Rechtsnormen zum Jugendstrafrecht werden die wichtigsten Prinzipien des Jugendstrafrechts abgeleitet. Des Weiteren wird überprüft, ob und inwiefern diese Prinzipien in Deutschland und in Griechenland sowohl gesetzlich umgesetzt sind als auch praktisch angewendet werden.

Laut den internationalen Standards soll eine spezialisierte Jugendgerichtsbarkeit bestehen, die den Zielen der sozialen Integration und Erziehungsförderung dient. Die Begehung von Straftaten ist Voraussetzung für die Anwendung des Jugendstrafrechts und Statusdelikte, d.h. Delikte, die nur als Straftaten definiert werden, wenn sie von Kindern begangen werden, soll es nicht geben. Das Mindestalter der Strafmündigkeit soll nicht zu niedrig angesetzt werden und grundlegende Verfahrensgarantien sind zu gewährleisten. Der am wenigsten repressiven…

Schlagworte

Jugendstrafrecht, Jugendkriminalität, Jugendstrafvollzug, Jugendstrafverfahren, Kinderrechte, Internationales Recht, UN-Kinderrechtskonvention, Strafrecht, Menschenrechtsstandards, Vereinte Nationen, Europarat, Völkerbund, Europäische Union, Deutschland, Griechenland

  • Autor*in
    Anastasia Giagkou
  • Seiten
    666
  • Jahr
    Hamburg 2022
  • ISBN
    978-3-339-12778-5
  • Fachdisziplin
    Strafrecht & Kriminologie
  • Schriftenreihe
    Strafrecht in Forschung und Praxis
  • ISSN
    1615-8148
  • Band
    402
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.