Maike-Maren Föls - Literatur und Film im Fadenkreuz der Systemtheorie

Ein paradigmatischer Vergleich

98,00 €
98,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung ab 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Wie im Film "Rossini", so finden sich auch in Strauß‘ Werk "Die Fehler des Kopisten" die Filmschaffenden in einem Restaurant zusammen. Diesen geschlossenen Raum wählen sie als Repräsentation in der Gesellschaft. Die Parallelen zwischen Buch und Film sind vielfältig, da sowohl Botho Strauß als auch Helmut Dietl und Patrick Süskind die Kommunikationsmedien Sprache, Schrift und Bild explizit in ihren Werken behandeln. In der hier vorliegenden Arbeit kollidieren die konkret werdenden Ausführungen des Films "Rossini" mit Strauß‘ essayistischer ‘Medienkritik‘.

Die Subsysteme Literatur und Film in "Rossini" und in "Die Fehler des Kopisten" treten entsprechend systemtheoretischer Unterteilung in dreierlei Relationen zueinander und dienen somit der formgebenden Einteilung dieser Arbeit: Erstens kann ein Subsystem in Relation zu anderen Subsystemen wie Lyrik, Theater, Essay oder Romantischen Reflexionsroman etc. treten. Anhand dieser ersten Beziehung lassen sich intertextuelle Verknüpfungen in ihrer Textleistung kenntlich machen.

Zweitens kann sich ein Subsystem in Relation zu sich selbst, also entsprechend seiner Reflexion, darstellen. Film und Buch reflektieren beide ihre Entstehung: einmal als der Film im Film, der sich auf der Vorlage seiner eigenen Entstehung dupliziert; dann im Buch als die selbstreflektierende Rede, die darüber zum Absoluten der Literatur gerät und hierdurch ein emergentes Erzählen in Anlehnung an eine dem Text immanente, modifizierte Version der "progressiven Universalpoesie" profiliert. Drittens und letztens werden die Subsysteme in Beziehung zur Gesellschaft gesetzt und bekunden darin ihre Funktion. Verbreitungsmedien und symbolisch generalisierte Kommunikationsmedien haben die Kommunikation in der Gesellschaft ‘motiviert‘ und sollen das Stattfinden von Kommunikationsprozessen zunehmend wahrscheinlich machen. [...]

Schlagworte

Filmtheorie, Systemtheorie, Romantik, Negative Dialektik, Postmoderne, Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kommunikationswissenschaft

  • Autor*in
    Maike-Maren Föls
  • Seiten
    382
  • Jahr
    Hamburg 2003
  • ISBN
    978-3-8300-1174-3
  • Schriftenreihe
    Schriften zur Medienwissenschaft
  • ISSN
    1616-9336
  • Band
    4
  • Fachbereich
    Geisteswissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.