Marcus Steinberg - Mitbestimmung in der Europäischen Aktiengesellschaft

Die Richtlinie 2001/86/EG zur Beteiligung der Arbeitnehmer in der SE

88,00 €
88,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Seit 2004 steht den Mitgliedstaaten der EU erstmals eine europäische supranationale Rechtsform einer Kapitalgesellschaft zur Verfügung. Diese Europäische Aktiengesellschaft trägt die Bezeichnung SE für „societas europaea“. Doch nachdem für den Europäischen Gesetzgeber die Arbeit erledigt ist, beginnt sie nun erst für die nationalen Gesetzgeber, denn der Europäische Gesetzgeber lieferte mit der SEVO und der SE-RL lediglich einen „Rohbau“ einer Europäischen Aktiengesellschaft. Die SEVO enthält zahlreiche Verweise auf das jeweilige nationale Recht, in dem die SE ihren Sitz hat, und ermächtigt die nationalen Gesetzgeber für viele Bereiche, eigene Regelungen die SE betreffend zu schaffen. Eine große Aufgabe für den deutschen Gesetzgeber wird es sein, die SE-RL zur Beteiligung der Arbeitnehmer in nationales Recht zu transformieren. Diese Arbeit befasst sich daher schwerpunktmäßig mit der SE-RL und deren Umsetzung in nationales Recht und konzentriert sich dabei auf die Frage der Mitbestimmung der Arbeitnehmer in der SE.

Der Autor geht zunächst auf die Unternehmensverfassung und die Mitbestimmung in Deutschland und Europa ein. Anschließend erfolgt ein Überblick über die Unternehmensverfassung und die rechtliche Ausgestaltung der Mitbestimmung in drei ausgewählten Mitgliedstaaten der EU. Damit wird exemplarisch verdeutlicht, von welchen unterschiedlichen Ausgangspunkten aus die Mitgliedstaaten in die Debatte über die SE und die in ihr stattfindende Mitbestimmung eintraten. Es folgt eine Darstellung der historischen Entwicklung des Gesetzgebungsverfahrens im Hinblick auf die Mitbestimmung.

Ein erster Hauptteil der Analyse stellt die gesellschaftsrechtlichen Grundzüge der SE nach der SE-VO dar. Die Ausführungen beschränken sich nicht auf die SE-VO, sondern beziehen auch die Entwürfe eines Gesetzes zur Einführung der Europäischen Gesellschaft (SEEG) mit ein, welche von den Bundesministerien für Justiz sowie Wirtschaft und Arbeit gemeinsam vorgelegt…

Schlagworte

Kollektives Arbeitsrecht, Unternehmerische Mitbestimmung, Europäische Aktiengesellschaft, Societas Europaea, Arbeitnehmerbeteiligung, Unternehmensverfassung, Rechtswissenschaft

  • Autor*in
    Marcus Steinberg
  • Seiten
    278
  • Jahr
    Hamburg 2006
  • ISBN
    978-3-8300-2138-4
  • Fachdisziplin
    Zivilrecht & Arbeitsrecht
  • Schriftenreihe
    Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse
  • ISSN
    1435-6848
  • Band
    77
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.