Eva Michel - Möglichkeiten und Grenzen des Wissenserwerbs durch pädagogisch intendierte Sendungen bei Kindern im Vor- und Grundschulalter

88,00 €
88,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung ab 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Seit der Einführung des Fernsehens in Privathaushalten begleitet dieses Medium das Aufwachsen von Kindern in großen Teilen der Welt. Ebenso lange wird kontrovers diskutiert, welche Auswirkungen dies auf die kindliche Entwicklung hat. Neben einer Verteufelung als dick und dumm machende Freizeitbeschäftigung wird immer wieder auch das förderliche Potenzial von so genannten Lern- oder Wissenssendungen diskutiert.

Seit den 60er Jahren werden zunehmend Kindersendungen produziert, die explizit pädagogische Ziele verfolgen. Allerdings existiert zu der Frage, inwieweit Kinder mit Hilfe solcher Fernsehsendungen tatsächlich Wissen erwerben können, bislang vergleichsweise wenig empirische Forschung. Das Buch leistet einen Beitrag dazu, indem in fünf umfangreichen empirischen Studien Möglichkeiten und Grenzen des Wissenserwerbs durch Lernsendungen bei Kindern untersucht werden.

In der theoretischen Behandlung des Themas wird zunächst ein kritischer Überblick über den Stand der Forschung zu diesem Thema aus unterschiedlichen Gebieten der kognitiven, pädagogischen, Entwicklungs- und Medienpsychologie gegeben und aufgezeigt, dass nach wie vor ein großer Forschungsbedarf auf diesem Gebiet besteht.

In den empirischen Studien in diesem Buch wird die Frage gestellt, in welcher Art und in welchem Ausmaß Kinder durch Lernsendungen Wissen erwerben können, und welche Faktoren auf der Seite des Materials, des Lerners und der Lernsituation beeinflussend wirken. Es wurden experimentelle Untersuchungen im schulischen Setting realisiert, wodurch einerseits eine hohe experimentelle Kontrolle, andererseits ein direkter Anwendungsbezug gewährleistet wird.

Die Ergebnisse liefern Hinweise darauf, dass zahlreiche Faktoren für den Erwerb von Sachwissen durch Lernsendungen relevant sind und Wissenserwerbsprozesse beeinflussen. Ferner zeigt sich, dass bei den Voraussetzungen des kindlichen Lerners, aber auch beim schulischen Kontext und nicht…

Schlagworte

Fernsehen, Lernen, Kinder, Medien, Lernmedien, Kognitive Entwicklung, Psychologie

  • Autor*in
    Eva Michel
  • Seiten
    336
  • Jahr
    Hamburg 2006
  • ISBN
    978-3-8300-2737-9
  • Schriftenreihe
    Studien zur Kindheits- und Jugendforschung
  • ISSN
    1435-6791
  • Band
    45
  • Fachbereich
    Sozialwissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.