TOP

Simon Fink - Testieren 2.0 – Eine Untersuchung zur Zulässigkeit und Notwendigkeit eines digitalen Testamentes

77,80 €
77,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Die Digitalisierung macht auch vor dem über einhundert Jahre alten Erbrecht keinen Halt. Deshalb befasst sich der Autor in seiner Arbeit mit den praxisrelevanten verschiedenen Möglichkeiten des digitalen Testierens. Solche digitalen Testamentsformen werden in der rechtswissenschaftlichen Literatur bis dato überwiegend mit dem Hinweis auf die vermeintlich erhöhte Manipulationsgefahr abgelehnt. Diese Bedenken widerlegt der Autor argumentativ, indem unter anderem auch Experten aus dem Bereich der Informatik sowie ein Schriftgutachter interviewt werden.

Dabei werden im Rahmen der Studie insbesondere die Möglichkeit eines privatschriftlichen Testamentes mittels eines Touchpens und eines Smartpens detailliert erörtert. Ferner wird begutachtet, ob ein Videoanruf – Testament für ein „Mehr“ an Testierfreiheit in tatsächlichen Notlagen sorgen könnte und deshalb als Nottestament anzuerkennen sein könnte. Zusätzlich werden die Anforderungen für ein Digitales Testamentsregister für privatschriftliche Testamente herausgearbeitet und konkrete Normvorschläge unterbreitet. Der Verfasser legt sodann die Vorteile der digitalen Dokumente im gerichtlichen Verfahren dar und zeigt auf, dass bereits zum jetzigen Zeitpunkt elektronische Testamente aus den Vereinigten Staaten in Deutschland anzuerkennen sein können.

Dieses Werk ist nicht nur für juristisch vorgebildete Personen besonders geeignet. Vielmehr kann es auch denjenigen, die beruflich mit digitalen Dokumenten befasst sind, interessante zukünftige Ansätze aufzeigen. [...]

Schlagworte

Erbrecht, Testament, Digitalisierung, Touchpen, Smartpen, Videoanruf, Testamentsregister, Zivilrecht, Manipulationsgefahr, Rechtswissenschaft

  • Autor*in
    Simon Fink
  • Seiten
    160
  • Jahr
    Hamburg 2024
  • ISBN
    978-3-339-13868-2
  • Fachdisziplin
    Zivilrecht & Arbeitsrecht
  • Schriftenreihe
    Studien zum Erbrecht
  • ISSN
    1865-309X
  • Band
    30
  • Fachbereich
    Jura

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.