Christina-Maria Ikinger - Tierwohl im Reitsport

Eine Analyse von Einstellungen und Verhaltensmustern von Reitern im deutschen Pferdesport

98,80 €
98,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 4 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 4 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Der Pferdesport hat sich in den letzten Jahren, nicht nur in Deutschland, sondern auch international, sehr stark gewandelt. Insbesondere die Rolle des Pferdes in der westlichen Gesellschaft hat sich sehr verändert, sodass sich sein Einsatz heute fast vollständig in den Sport- und Freizeitmarkt verschoben hat, wo das Pferd im Breiten- und Leistungssport, in der Zucht, aber auch in der Reittherapie eingesetzt wird.

Gleichzeitig mit der zunehmenden Nutzung des Pferdes im Freizeitsport hat auch die Heterogenität innerhalb der Pferdebranche stark zugenommen, was sich beispielsweise in Form von verschiedenen Reitsportdisziplinen, Pferderassen und Haltungssystemen widerspiegelt. Neben diesen Veränderungen sieht sich der organisierte Pferdesport seit einigen Jahren mit einem zunehmenden Mitgliederschwund konfrontiert, der unter anderem auf den demographischen Wandel, Ganztagesschulen und ein verändertes Freizeitverhalten zurückgeführt wird.

Eine weitere große Herausforderung mit der sich der Pferdesport konfrontiert sieht, sind die zunehmend negativen Schlagzeilen, die mit dem Reiten als Leistungssport in Verbindung gebracht werden, wie beispielsweise Berichte über Dopingvorfälle, schwere Unfälle oder tierschutzwidrige Ausbildungsmethoden. Dies ist besonders vor dem Hintergrund, dass in unserer Gesellschaft aktuell Tierwohl (sowohl in Bezug auf Nutztiere aber auch im Pferdesport) zunehmend intensiv diskutiert wird, problematisch und führt mitunter dazu, dass die zunehmend kritische Öffentlichkeit die Nutzung des Pferdes im Sport immer mehr in Frage stellt.

Dabei wird unter anderem kritisiert, dass gängige Haltungsverfahren und das Management im Pferdesport zu stark an den menschlichen Bedürfnissen ausgerichtet seien. Entsprechend diesen Entwicklungen beschäftigt sich auch die Wissenschaft verstärkt mit dem Tierwohl von Sportpferden. Im Vergleich zur Tierwohlforschung im Nutztierbereich macht der Pferdebereich jedoch vergleichsweise einen…

Schlagworte

Pferdesport, Tierwohl, Reitsport, Reiter, Pferdehaltung, Sportmotive, Agrarwissenschaft, Betriebswirtschaft, Einstellung zum Tierwohl, Tierwohlbewusstsein, Sicherheitsverhalten, Alternative Heilmethoden, Tierwohlindikatoren, PLS Modell, Partial-Least-Square

  • Autor*in
    Christina-Maria Ikinger
  • Seiten
    312
  • Jahr
    Hamburg 2017
  • ISBN
    978-3-8300-9714-3
  • Schriftenreihe
    Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse
  • ISSN
    1435-6201
  • Band
    73
  • Fachbereich
    Wirtschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.