Gottfried Lorenz - Vorbild Skandinavien?

Beitrag zum skandinavischen Selbstverständnis und zur Sicht unserer nördlichen Nachbarn auf Deutschland und die Deutschen

99,80 €
99,80 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten

Lieferzeit max. 3 Tage *

Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Warensendung bis 500 g
    0,00 €
    Lieferzeit max. 3 Tage

Über das Buch

Zum Inhalt

Schweden, Dänemark und Norwegen sind für viele Deutsche Sehnsuchtsorte und gelten – oder besser: galten – lange Zeit als Hort der Demokratie. Ein „skandinavisches Menschenbild“ wird insbesondere auch in „Flensborg Avis“, der Zeitung der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein, geradezu als Kampfbegriff gegen alles Deutsche beschworen.

Bei genauerem Hinsehen aber bekommt diese positive Sicht auf den Norden und das verbreitete Skandinavien-Selbstbild Risse. Überdies ist das Verhältnis zwischen den Angehörigen der dänischen Minderheit und der deutschen Mehrheitsbevölkerung im Landesteil Schleswig keineswegs so modellhaft, wie dies in Politikerreden oft behauptet – und außerhalb des Grenzgebietes – in Kopenhagen, Hamburg und Berlin mangels wirklichen Interesses und genauerer Kenntnisse geglaubt wird. Und die literarische Aufarbeitung der Zusammenarbeit vieler Norweger und Dänen mit der deutschen Besatzungsmacht bzw. die Zusammenarbeit des neutralen Schwedens mit dem Deutschen Reich während des Zweiten Weltkriegs belegen die Anfälligkeit auch dieser Länder für rechtsradikale und undemokratische Positionen in Politik und Gesellschaft.

Eingegangen wird u. a. auf Romane der dänischen, norwegischen und schwedischen Schriftsteller Hans Scherfig, Hans Kirk, Jens Bjørneboe, Per Olof Enquist und Jan Guillou, die sich mit der Kollaboration mit den Deutschen in ihren Ländern kritisch auseinandersetzen. [...]

Schlagworte

Modell Südschleswig, Flensborg Avis, Kollaboration, Zweiter Weltkrieg, Nordisches Menschenbild, Skandinavisches Menschenbild, Geschichtswissenschaft, Kulturwissenschaft, Skandinavien,Schweden, Dänemark, Norwegen, Deutschland, Jens Bjørneboe, Per Olof Enquist, Jan Guillou, Erik Aalbæk Jensen, Hans Kirk, John Michelet, Hans Scherfig

  • Autor*in
    Gottfried Lorenz
  • Seiten
    342
  • Jahr
    Hamburg 2020
  • ISBN
    978-3-339-11512-6
  • Schriftenreihe
    Geschichtswissenschaftliche Studien
  • ISSN
    2569-0787
  • Band
    4
  • Fachbereich
    Geisteswissenschaft

Lieferzeit

(*) Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands üblicherweise 2 bis 3 Werktage ab Zahlungseingang. Bei Bestellungen an Wochenenden und Feiertagen verzögert sich die Auslieferung entsprechend.